Finde deinen
Ausbildungsplatz

Finde deinen
Ausbildungsplatz

Finde deinen
Ausbildungsplatz

Finde deinen
Ausbildungsplatz

Finde deinen
Ausbildungsplatz

Finde deinen
Ausbildungsplatz

Finde deinen
Ausbildungsplatz

Finde deinen
Ausbildungsplatz

Achtung!

Du siehst dir ein archiviertes Angebot an.
Bitte schaue dir für Bewerbungen aktuelle Ausschreibungen an.

Diese findest du hier

Duale Ausbildung:
Fachkraft für Abwassertechnik (m/w/d)
Gemeinde Westoverledingen
Westoverledingen

Berufsbezeichnung:

Fachkraft für Abwassertechnik (m/w/d)

Branche:

Elektronik, Mechanik, Technik

Art der Ausbildung:

Duale Ausbildung

Voraussetzungen:

Hauptschule, Realschule (mittlerer Schulabschluss), Fachabitur (Fachhochschulreife), Abitur (allg. Hochschulreife)

Beginn:

01. August 2023

Bewerbungsfrist:

24. Februar 2023

Ort:

26810 Westoverledingen

 

Über uns:

Die Gemeinde Westoverledingen entstand 1973 aus 12 selbstständigen Ortschaften mit unterschiedlicher Größe, Geschichte und Struktur. In Westoverledingen leben heute rund 21.700 Menschen.

Die Aufgaben der Gemeindeverwaltung sind sehr vielseitig. So ist die Verwaltung  beispielsweise zuständig für Straßenbau und -sanierung, die Betreuung der Kindertagesstätten und Grundschulen, die Auszahlung von Arbeitslosengeld oder die Pflege der öffentlichen Grünanlagen. In der Gemeindeverwaltung von Westoverledingen arbeiten insgesamt rund 260 Mitarbeiter*innen. Die Arbeitsplätze verteilen sich auf das Rathaus, den Bauhof, das Klärwerk, einen Campingplatz und mehrere Kitas.

Einen Ausbildungsplatz bietet die Gemeinde in den Berufen Verwaltungsfachangestellte/r, Fachkraft für Abwassertechnik und Fachinformatiker Systemintegration an. 

Wir suchen dich!

Fachkräfte für Abwassertechnik steuern und überwachen die Prozessabläufe in Klärwerken und Entwässerungsnetzen. Viele ihrer Tätigkeiten führen sie an Leitständen durch, wo sie u.a. eine Vielzahl an Messdaten und -anzeigen ablesen und interpretieren. Bei Abweichungen von der Norm bzw. den gesetzlichen Vorgaben ergreifen Fachkräfte für Abwassertechnik die notwendigen Korrekturmaßnahmen. Regelmäßig inspizieren und warten sie außerdem Pumpen, Becken und Rohre, Zu und Ableitungen und führen ggf. erforderliche Reparaturen durch. Als „elektrotechnisch befähigte Person“ sind sie in der Lage Installations- oder Reparaturarbeiten an den elektrischen Einrichtungen der Anlagen und Maschinen in ihrem Zuständigkeitsbereich auszuführen. Auch das Betreiben von Anlagen der Energieerzeugung aus Faulgasen kann zu ihren Aufgaben gehören.

Im Betriebslabor analysieren sie Proben der Abwässer und des Klärschlammes. Ihre Arbeitsergebnisse und Analysen dokumentieren sie per Computer. Sie überwachen die Prozesse beim Klären von Abwässern wie auch beim Trocknen und Pressen des ausgefaulten Klärschlammes jedoch auch per Augenschein, z.B. in dem sie die Färbung oder Trübung von Abwässern beurteilen. Ihr geschultes Auge erkennt Abweichungen sofort. Darüber hinaus wirken sie bei der fachgerechten Entsorgung von Klärschlamm mit.  


Voraussetzungen
Bei der Ausbildung zur Fachkraft für Abwassertechnik wird in unserer Gemeindeverwaltung als Mindestvoraussetzung ein guter Hauptschulabschluss erwünscht. Zusätzlich sind wichtig:

  • handwerkliches Geschick
  • technisches Verständnis
  • Interesse an chemischen und biologischen Prozessen
  • Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit


Dauer der Ausbildung

  • Die Ausbildungsdauer beträgt grundsätzlich drei Jahre.


Wir bieten

  • Entlohnung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • betriebliches Gesundheitsmanagement (z.B. Hansefit)
  • Möglichkeit eines Auslandspraktikums

Jetzt bewerben

Westoverledingen_Kirsten_Beening.jpg

Gemeinde Westoverledingen

Kirsten Beening

Bahnhofstraße 18

26810 Westoverledingen

 

Tel.: 04955 933-230

kirsten.beening(at)westoverledingen.de

Dein Platz bei uns!